Aus Alt mach Neu


Ehrenamtliche und Geflüchtete haben gemeinsam ein Projekt gesucht, bei welchem Geflüchtete die Möglichkeit haben, selbstständig ihre handwerklichen Fertigkeiten einzubringen oder Fähigkeiten z.B. bei der Bearbeitung von Holz oder den Umgang mit Werkzeugen zu erlernen, einen Arbeitsprozess zu strukturieren und wo die notwendigen Materialien erworben werden können. In diesem Zusammenhang entstand die Idee in einem Gemeinschaftsprojekt eine mobile Cocktail-Bar und ein Smoothie-Bike zu planen und gemeinsam zu bauen.

img-20180630-wa0009,400,400.jpg
Teilnehmer des Projekts nehmen noch kleine Verbesserungen am Smoothie-Bike vor.

Die Projektgruppe, die aus etwa zehn Personen bestand, fertigte gemeinsam Bauskizzen an und planten den Einkauf der Materialien, welche dann später verarbeitet wurden. Nach zwei Tagen intensiven Arbeiten war die Cocktail-Bar und das Smoothie-Bike fertig für ihren ersten Einsatz. Bei Interesse können diese beiden kostenfrei ausgeliehen werden. Weitere Informationen dazu finden sich bei unseren Angeboten.


img-20180630-wa0001,400,400.jpg
Ein Projektteilnehmer ist mit dem Zuschneiden des Holzes beschäftigt.


Im nächsten Schritt fand ein Workshop zum Mixen von Cocktails statt, der von einer geflüchteten Person geleitet wurde, die sich im Vorhinein im Selbststudium damit befasst hat. Diese Gruppe serviert seither zu Stadtfesten und anderen Events leckere alkoholfreie Cocktails.


Gefördert durch den Freistaat Sachsen im Rahmen des Landesprogramms Integrative Maßnahmen.