Interkulturelles Volleyball Vol. 2


Soweit es in diesem Jahr möglich war, fanden sich an jeden Sonntag Interessierte und Sportbegeisterte zum gemeinsamen Volleyball spielen in der Turnhalle Borna West zusammen. Bedauerlicherweise mussten viele Spieltage und einige geplante Turniere Corona-bedingt abgesagt werden. Das Projekt erfreut sich, seit wir 2009 das erste Mal damit begonnen haben, trotz dessen nach wie vor einer großen Beliebtheit.

Im Sommer wurden viele Spiele nach draußen auf die Alte Rollschuhbahn in Bad Lausick verlagert, wo ein offenes Beachvolleyballfeld optimale Voraussetzungen schafft.

Ebenso fanden in diesem Jahr einige "richtige" Trainingseinheiten mit einer externen Volleyballtrainerin statt. Dieses Angebot stieß auf große Nachfrage bei den Teilnehmer_innen. Die fünf extra Trainingseinheiten haben zu einer wesentlichen Verbesserung der Spielabläufe und der Spieltechnik der einzelnen Teilnehmenden geführt und zugleich das Gruppen- und Zusammengehörigkeitsgefühl noch mehr gestärkt.


Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.