Spielexperiment: "Mein erster Schultag in Dulandia"

22.April 2015, Frohburg

Am 22. April 2015 führten Vereinsmitglieder erstmals ein Improvisationstheater an der Oberschule Frohburg durch. SchülerInnen der Klasssen 5 bis 9 schlüpften hierbei in die Rolle von SchülerInnen, die gemeinsam mit ihrer Familie aus verschiedenen Gründen ihre Heimat verlassen haben und ins fiktive Land Dulandia migrierten. Insgesamt wurden drei Situationen durchgespielt: die Anmeldung im Sekretariat, die erste Unterrichtsstunde und auf dem Schulhof. Die SchülerInnen wurden durch das Spielen und gemeinsame Reflektieren mit den TeamerInnen von Bon Courage e.V. dafür sensibilisiert, welche Herausforderung ein erster Schultag in einem neuen Land mit sich bringen und was das Einleben an einer neuen Schule erleichtern kann.

106005649788969287896538419599011533864142n,300,300.jpg
Gemeinsames Reflektieren
111495369788969921229808669948749308524227n,300,300.jpg
Papa Ramon meldet seine Tochter im Sekretariat bei dem Direktor an. Eine gemeinsame Sprache haben beide nicht, was die Anmeldung erschwert.
111503099788969821229815025710469138591018n,300,300.jpg
Die DaZ-Klasse - der erste Kontakt mit der neuen Sprache.