Szenarischer Stadtspaziergang durch Borna

27.Mai 2011 in Borna

2011 führte Bon Courage e.V. eine szenarische Stadtführung durch, in deren Rahmen verschiedene Kurzfilme im Zuge eines gemeinsamen Spaziergangs durch die Stadt gezeigt wurden. Der Spaziergang wurde hierbei an vier geeigneten Stellen unterbrochen, um von einem transportablen Beamer Kurzfilme an Hauswände zu projizieren. Während des Weiterlaufens zum nächsten Vorführungsort hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, den Film für sich persönlich zu reflektieren oder mit anderen Teilnehmenden darüber zu diskutieren. Das Entscheidende bei diesem Projekt war neben der spontanen Reflektion die öffentliche Durchführung unter freiem Himmel – die Chance, somit Menschen zufällig zu erreichen, erhöhte sich dadurch sehr.