Blicke über den Tellerrand (!)

Vortragsreihe zum Thema Flucht, Asyl und Migration

Mitglieder des Vereins Bon Courage e.V. bieten seit nun mehr fast drei Jahren Vorträge, Weiterbildungen und Workshops zum Thema Flucht und Asyl im Landkreis Leipzig an. Viele Vorträge beziehen sich auf die 2013 veröffentlichte Informationsbroschüre „Von außen sieht es nicht so schlimm aus … aber das ist ein Trick“, die zehn Interviews mit Geflüchteten aus dem Landkreis abbildet. Der Verein legt sehr viel Wert auf das Empowerment von Geflüchteten, weswegen in der Vergangenheit ihre Einbindung in die Vorträge hohe Priorität hatte.

2015 ist das Thema Asyl immer mehr in die Mitte der Gesellschaft gerückt und konfrontierte viele Menschen aus unterschiedlichen Arbeits- und Lebensbereichen. Durch die steigenden Asylantragszahlen wurden Asylsuchende in unserer Gesellschaft immer präsenter, sei es im öffentlichen oder institutionellen Raum. Besonders Kindergarten und Schulen zeigten sich im Umgang mit asylsuchenden Kindern und Jugendlichen sichtlich überfordert. Aber auch in Gemeinden, die Asylsuchende aufnehmen und eine Willkommenskultur schaffen wollten, zeigte sich eine Überforderung durch Unwissenheit über diese Menschengruppe. Noch vor wenigen Jahren gab so gut wie keinen Bedarf sich mit dieser Zuwanderungsgruppe auseinanderzusetzen, doch 2015 stieg der Bedarf plötzlich enorm.

In Anbetracht der weltweiten Flüchtlingssituation ist davon auszugehen, dass die Aktualität des Themas in den nächsten Jahren nicht abflachen wird und Bon Courage e.V. weitere Anfragen von Gemeinden, Schulen etc. erreichen werden. Mit dem Projekt wird der Verein diese Anfragen weitgehend handhaben können. Ein besonderer Fokus wird insbesondere auf die Bildungsarbeit an Schulen mit Schüler_innen und Lehrer_innen gelegt.

Das Projekt wird durch die Lokale Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Leipzig gefördert.