Planspiel "Asyldschungel Deutschland"

Das Spiel wurde entwickelt von der Gruppe Cartonage aus Dresden

Das Planspiel kann aufgrund von fehlenden personellen Ressourcen derzeit nicht angeboten werden. Allerdings sind wir bereit, neue Teams einzuweisen.

Idee

Flüchtlinge werden von den meisten als fremd wahrgenommen und objektiviert. Wissen über die tatsächliche Lebenssituation, die diskriminierenden Sondergesetze und den psychischen Druck, dem die Flüchtlinge im Laufe ihres Asylverfahrens ausgesetzt sind, besitzt kaum jemand. Mit dem Planspiel soll versucht werden, die Systematik verschiedener politischer Praxen anzudeuten, damit die institutionelle Dimension erkennbar wird, mit der Flüchtlinge marginalisiert und stigmatisiert werden. Die inhaltlichen Schwerpunkte sind dabei das Leben und die Probleme von Flüchtlingen im politischen System der BRD. Es wird auf die isolierte Unterbringung in einem AsylbewerberInnenheim, auf die freiheitsentziehend Residenzpflicht, die Arbeit der Behörden und die drohenden Sanktionen bei angeblichen Fehlverhalten eingegangen.

Inhalte des Spiels

Die TeilnehmerInnen passieren die Instanzen eines Flüchtlings, die er_sie im Laufe des Asylverfahrens in Deutschland durchlaufen muss. Zu Beginn des Spiels erhält jedeR MitspielerIn die Identität eines Flüchtlings die er_sie bis zum Ende beibehält. Durch Simulation realistischer Praxissituationen sollen die Teilnehmer_innen einen möglichst lebensnahen und praxisbezogenen Einblick in die Lebenswelt von Flüchtlingen in Deutschland erhalten. Sie sollen lernen, eigene Entscheidungen zu treffen und Konsequenzen ihres Handelns zu erfahren. Im Laufe des Spiels bekommen die MitspielerInnen die Möglichkeit zum kreativen, weitgehend autonomen und selbst organisierten Handeln in Bezug auf konkrete Probleme und deren Lösungen.

Die gemeinsame Reflexion am Ende soll helfen, verschiedene BeobachterInnenpositionen einzunehmen, sowie Vor- und Nachteile inhaltlicher als auch verhaltensbezogener Handlungen zu diskutieren.

Geplanter Ablauf

1. Vorstellung der TeamerInnen und TeilnehmerInnen 2. kurzer Überblick über die Lebenssituation von Asylsuchenden in Deutschland mit Fokus auf den Landkreis Leipzig 3. Einführung in das Planspiel 4. Durchführung des Planspiels 5. Reflexion

Rahmenbedingungen