Fahrradkurs für Migrantinnen aus Borna


In Kooperation mit dem Dachverband des Migrantinnenorganisationen (DaMigra) organisierten wir 2019 erstmals einen achtwöchigen Fahrrad-Kurs für Migrantinnen aus Borna. Insgesamt nahmen an den wöchentlichen Schulungen rund 12 Frauen an dem Fahrradkurs teil, der nicht nur das Fahrradfahren-Lernen umfasste, sondern auch eine theoretische (und zum Teil praktische) Einführung in die wichtigsten Regeln der Straßenverkehrsordnung gab.

Ziel des Projekts ist es, migrantische Frauen zu stärken. Fahrradfahren ermöglicht ihnen im Alltag mehr Mobilität und Teilhabe. Außerdem fördert es Selbständigkeit und Selbstsicherheit. Viele der Teilnehmerinnen haben neues Selbstbewusstsein gewonnen. Ebenso hat die körperliche Bewegung auch eine gesundheitsstärkende Wirkung.


whatsappimage2019-07-04at12.26.411,300,300.jpeg whatsappimage2019-07-04at12.26.45,300,300.jpeg
Erste Fahrversuche nach den Einweisungen der Referentin.


Der Fahrradkurs ist ein Kooperationsprojekt mit DaMigra e.V., der den Kurs dankenswerterweise finanzierten. Weitere Fahrradkurse für Migrantinnen im Landkreis Leipzig sind angedacht.