WELkompass - Lotsen für Geflüchtete

Der Begriff Lotse hat seinen Ursprung in der Seefahrt und umschreibt jene Menschen, die mithilfe ihrer guten Ortskenntnisse ortsunkundige Schiffe durch schwierige Gewässer in den sicheren Hafen geleiten. Der Verein Bon Courage e.V. hat den Begriff und das dahinterstehende Konzept zur Grundlage eines neuen Projektes gemacht, welches orientierungslosen Asylsuchenden kurz nach ihrer Ankunft ein möglichst problemloses Zurechtfinden im neuen Wohnort ermöglichen und ihnen ein Gefühl von Sicherheit zurückgeben soll.

Bornaer_innen, darunter auch jene mit Migrations- und Fluchthintergrund, sollen Asylsuchenden besonders in der häufig schwierigen Ankommensphase als Wegweiser und -begleiter zur Verfügung stehen. Das Projekt gestaltet sich sehr vielfältig und setzt sich aus unterschiedlichen Bausteinen zusammen:

Das Projekt wird über die Förderrichtlinie Integrative Maßnahmen gefördert.