Refugee Ball 2018

Auszeichnung von migrantischen Engagement im Landkreis Leipzig

Es ist schon fast zur Tradition geworden, dass der Verein Bon Courage e.V. in Kooperation mit dem Caritasverband Leipzig zum Jahresende in Borna zum Refugee Ball (übersetzt Flüchtlings-Ball) einlädt. Die ursprüngliche Idee dieses feierlichen Abends ist es, ehrenamtliches Engagement von Menschen zu ehren, die eine Migrations-/Fluchtgeschichte haben und mit ihrem persönlichen Einsatz den Landkreis Leipzig sowie unsere Gesellschaft bereichern. Während in den letzten Jahren vor allem Einzelpersonen gewürdigt wurden, erhielten zum diesjährigen Refugee Ball, der am 07.12. im Goldenen Stern in Borna stattfand, engagierte Gruppen eine Auszeichnung. Dazu zählten neben den ehrenamtlichen SprachmittlerInnen, die beinahe täglich in Beratungsstellen, Behörden, Projekten und bei ÄrztInnen übersetzen, auch Projektgruppen, die 2018 mit ihrem Einsatz verschiedene Veranstaltungen im Landkreis mitgestaltet haben. Hierbei sind insbesondere die Organisatorinnen des Internationalen Frauen-Laufs in Borna zu benennen, genauso wie die Frauen- Kochgruppe „Muffiosis“. Nicht vergessen sind ebenso die Erbauer des Smoothie-Fahrrads und der Cocktail-Bar sowie jene Frauen, die anderen Migrantinnen wöchentlich Deutsch unterrichten. Man sieht, das Engagement von MigrantInnen im Landkreis ist vielfältig. Neben den Auszeichnungen hatten die etwa 100 anwesende Gäste an diesem Abend die Möglichkeit, zu Musik aus aller Welt zu tanzen, das Jahr 2018 in einem filmischen Jahresrückblick Revue passieren zu lassen und natürlich köstliche kulinarische Speisen zu probieren. Zudem verabschiedeten wir uns an diesem Abend von den engagierten Flüchtlingssozialarbeiterinnen. Wir blicken auf vier Jahre enge Kooperation und Austausch zurück.